China


Unsere Kanzlei verfügt unter anderem über eine Tochtergesellschaft "Korts Tax&Law LtD." in HonKong. Diese ist beheimatet bei unserer asiatischen Partnerkanzlei DezanShira & Associates http://www.dezshira.com/ in deren Hongkong Office.

 

Zusammen mit unseren Kollegen, sowohl vom "German Desk" als auch mit allen internationalen Partnern betreuen wir wechselseitge Investitionen auf allen Beratungsgebieten in allen ausländischen Zielstaaten. Dazu gehört das Steuerrecht hier in der Auslandsbetriebsprüfung wie in der Investitionsentscheidung. Die Struktur einer Investments sei es über eine Holding oder Zwischenholding wird steuerrechtlich ebenso wie deren gesellschaftsrechtliche Umsetzung geplant und begleitet.  Patente, Zinsen und  Dividenden verlangen eine vorausschauende Planung.

 

Devisenprobleme und zollrechtliche Probleme komme als weitere Beispiele hinzu.

 

Wir sind dabei nicht nur in Deutschland tätig, sondern treten für Sie vor Ort auf. Mehrmals im Jahr besuchen wir die Standorte unseres Partners wie zum Beispiel Hongkong Shanghai oder auch Singapore.

 

In Deutschland bieten wir Vorträge wie den nachfolgenden an:

Gerne besuchen wir Sie in Deutschland mit einem unserer Kollegen von Dezan in Ihrem Unternehmen.


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w010756e/korts_de/modules/mod_feed/helper.php on line 37

German – China Briefing News

  • China wird laut Premier Li Keqiang die Mehrwertsteuer für Unternehmen in den Bereichen Produktion, Transport, Bauwesen, Telekommunikation und Landwirtschaft senken. Die Kürzungen, die am 1. Mai 2018 in Kraft treten, werden die Steuern in diesem Jahr voraussichtlich um 240 Milliarden RMB (US $ 38,17) senken. Die Senkugen sind Teil eines umfassenden Steuerreformpakets, welches darauf abzielt, die Steuern im Jahr 2018 um insgesamt RMB 400 Mrd. (US $ 64 Mrd.) zu senken. The post China senkt die Mehrwertsteuer – Ein Steuerreform Paket im Wert von $ 64 Milliarden appeared first on China Briefing News.

  • Im Zuge der Regularien zum Informationsaustauschs unter den 75 meldepflichtigen Staaten, die sich gemäss der AEOI Standards verpflichtet haben, müssen Konteninhaber (oder Wirtschaftsprüfer) von Finanzinstituten aus Hong Kong - sowohl Privatpersonen als auch juristische Personen - ihren steuerlichen Wohnsitz ab Mai 2018 beim Inland Revenue Department (IRD) melden. The post Hong Kong Bankkonteninhaber: Vorbereitung auf den automatischen Informationsaustausch gemäss den „AEOI Standards” appeared first on China Briefing News.

  • Autor: Daniel Elsässer, Sino-German Ecopark Qingdao Anfang im Grünen Unmittelbar vor dem offiziellen Baubeginn im Jahr 2013 gab es in Anbetracht der Situation vor Ort noch recht wenig Anlass, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Auf dem Plangelände, einer grünen Wiese mit ein paar Dörfern, stand eine Holzhütte als vorläufiges Bürogebäude. Die dort arbeitende, damals noch […] The post Sino-German Ecopark Qingdao – Entwicklungen und Erfolge appeared first on China Briefing News.

Steuerrecht "aus dem Leben"

Steuerrecht ist nicht immer eine trockene Materie: Auf der Homepage "anwaltauskunft.de/magazin" wird Rechtsanwalts Korts regelmäßig zu den Alltagsthemen des Steuerrechts interviewt.
  • Hier lesen
  • Doppelbesteuerungsabkommen

    Rechtsanwalt Korts hat aktuelle Informationen zum neuen Doppelbesteuerungsabkommen zusammengefasst.

    Hier lesen

    Suche